Block3 sagt: Jetzt geht’s los.

  • by

Ja, es ist soweit: Block3 wird seit gestern eingerüstet.
Überwiegend zeigt das Bild zwar die neue Dämmung von Block2, aber das ganz vorne links ist schon der Beginn des Block3-Gerüsts.

Ich hoffe, dass sich jemand aus dem Block3 findet, der uns aktuell über die Bauvorschritte, Baurückschritte und Erlebnisse berichtet!

3 thoughts on “Block3 sagt: Jetzt geht’s los.”

  1. Haus 11, Liselotte Kellner

    Vorerst Danke für die Übermittlung des Renovierungstagebuch’s. Ist interessant und hilft uns bei den anstehenden Arbeiten schon einen Wissensvorteil zu haben.

    Jetzt geht’s aber wirklich los ! Heute passiert schon einiges, die Dachkonstruktion verliert den “Kamm”. Leider wurde meine Befürchtung schon bestätigt, der Regen wird jetzt nicht mehr so gut abgehalten.
    Bei unserem Garagendach hin zur Fassade sind Löcher in der Teerpappe, die das Garagendach zur Fassadee hin abdichtet. Haben wir entdeckt nachdem der Schotter weggeräumt wurde. Beim nächtlichen Regen voriges Wochenende ist dort das Wasser reingeronnen. Gestern Mail mit Foto an Ing. Batelka, heute hat er Kontakt mit Arbeitstrupp Fa. Resch vermittelt. Ist bereits besichtigt und soll auch demnächst behoben werden. Wir werden das im Auge behalten.
    Die Arbeitstrupps der verschiedenen Firmen sind alle ausgesprochen nett und hilfsbereit. Wenn auch die Qualität der Arbeit stimmt, ja dann sind wir zufrieden. Schaun wir mal. was auf uns zukommt.

  2. – Jaja, selbst ERLEBEN ist nun was anderes als VORHER NUR ZUSCHAUEN;
    – trotzdem Nerven bewaren; nach 9 Wochen sind WIR (Block 1) noch lange nicht durch. . . . .
    liebe Grüße und toi, toi, toi

  3. Block 3:
    ganz kurz; nach einer rasend schnellen Einrüstung (vorige Woche, 2 Tage) ist heute bereits der 3.Tag, an dem absolut nichts passiert!
    Sag mir, wo die Arbeiter sind, wo sind sie geblieben……..?
    Vorigen Montag ist DI Batelka mit mir die Anlage abgegangen, weil er in etwa wissen wollte, welche Farben die Markiesen haben und war entsetzt über den Zustand mancher Gärten und die Wucherung der “freien” Zugangswege (Dschungel ist noch eine romantische Beschreibung!)
    Kann es sein, daß manche auf den Märchenprinzen warten, der ihr Schloß von den wuchernden
    Pflanzen befreit? Gibt`s da irgendwo ein verstecktes Dornröschen?

Comments are closed.