Haus 1

  • by

Tag 4:

*) heute bin ich mit der Bauaufsicht bis Mittag dran, homeoffice sei Dank
*) 06:30 pünktlich stehen die beiden Fenstermonteure vor der Tür
*) gestern war die Ostseite dran, heute ist es die Westseite
*) das große Fenster und die Türe leisten etwas Widerstand, aber mittels Stemmhammer, „Gaßhaxn“ und Flex geht es trotzdem relativ schnell
*) 11:00 das Untergeschoß ist fertig und die beiden marschieren nach oben*
*) leider wurde das Dach des Wintergartens nicht abgedeckt und jetzt liegt viel Putz und Styropor drauf
*) mittels Staubsauger und Besen versuche ich, dass Gröbste zu entfernen
*) 13:30 der Baumeister erscheint und wir besprechen ein paar Details
*) 14:00 ich muss jetzt aber wirklich weg, Herta bleibt bei den beiden Monteuren und sorgt für Zucht und Ordnung
*) 17:10 die Monteure sind für heute fertig, aber bedingt durch die Misere am Tag 3 müssen Sie morgen nochmals kommen

Tag 5:

*) 06:30 nein, nicht die Fensterprofis sind da sondern ich spüle mit dem Gartenschlauch unser Wintergartendach frei
*) 08:30 die „Aufpasser“ (Bernd und Yvonne) erscheinen und kurz danach auch die beiden Monteure
*) Die letzten Leisten, die äußere Abdichtung sowie die alten Fensterbretter (Wetterschutz) werden angebracht
*) Die Lüftungen werden montiert und die Fester nochmals eingestellt und kontrolliert
*) 14:30 Alles ist fertig und sieht wirklich toll aus – ihr könnt euch schon darauf freuensmiley

*) Vorsorglich würde ich genügend Staubsaugersäcke sowie Putzlappen und Eimer (Kübel und Fetzen für die Wiener) besorgen – ihr werdet es brauchen

Tag 6:

Die Putzfee ist angesagt – somit ist innen schon mal alles fertig und wir können das Wochenende genießensmileysmileysmiley